Heimat 2035

Eine der grossen Zukunftsaufgaben in der Region Aachen ist die Bildung eines gemeinsamen Profils, für das auch eine grenzüberschreitende Ausprägung möglich sein sollte. Die Region hat in der Zwitterstellung zwischen dem Ballungsraum am Rhein (Köln/Bonn und Düsseldorf) und den Zentren in Benelux bislang keine belastbare Positionierung gefunden. Auf der deutschen Seite ist seit Oktober 2009 mit der StädteRegion Aachen ein neues, vielversprechendes Konstrukt entstanden.

Die StädteRegion Aachen ist ein innovativer Gemeindeverband und besteht aus den Städten Aachen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Monschau, Stolberg und Würselen sowie den Gemeinden Simmerath und Roetgen. Die regionsangehörige Stadt Aachen hat die Rechtsstellung einer kreisfreien Stadt mit einem Oberbürgermeister und Bezirksvertretungen. In der StädteRegion Aachen leben rund 568.000 Menschen auf ca. 700 km². Die Stadt Aachen ist mit etwa 258.000 Einwohnern weitaus größte Kommune.

Mit einem Szenarienprozess soll die Zukunftsfähigkeit der StädteRegion Aachen überprüft werden. Dem Raum sollen Wege in verschiedene mögliche Zukünfte aufgezeigt werden. Wenn diese Kernaufgabe des Raumes gelöst ist, könnten weitere Konstellationen untersucht werden.